Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen

Die Ernst Faber GmbH betreibt unter www.faber-fashion.de einen Online-Shop für Privatkunden.

Sie befinden sich im Online-Shop für Privatkunden.

Der Online-Shop richtet sich ausschließlich an Kunden, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt, eine Lieferadresse sowie eine Rechnungsadresse in Deutschland haben und Verbraucher im Sinne der gesetzlichen Vorschriften (§ 13 BGB) sind, d.h. natürliche Personen, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließen, der weder der gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Der Online-Shop richtet sich nicht an Minderjährige.

1. Geltungsbereich, Visualisierung

(1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die wir mit Verbrauchern im Rahmen unseres Online-Shops abschließen.

(2) Sie können diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit durch die Betätigung des „Speichern und Drucken“-Link am Fuß dieser Seite abspeichern bzw. ausdrucken.

(3) Ferner werden wir Ihnen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Übermittlung der Übermittlung der Bestellbestätigung per Email in Textform zur Verfügung stellen.

2. Vertragsschluss

(1) Die Darstellung des Sortiments im Online-Shop stellt kein rechtlich verbindliches Angebot dar, sondern eine Aufforderung an den Kunden, ein eigenes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages abzugeben. Wir weisen darauf hin, dass die Artikel von der Darstellung im Online-Shop unwesentlich abweichen können.

(2) Durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“ können Sie den ausgewählten Artikel in den virtuellen Warenkorb legen. Dieser Vorgang ist unverbindlich und stellt keine Bestellung dar. Vor Abgabe einer Bestellung wird der Inhalt der Bestellung einschließlich der Kundendaten auf einer Übersichtsseite zusammengefasst. Sie können dort sämtliche Bestelldaten über die vorgesehenen Änderungsfelder löschen oder korrigieren. Mit dem Anklicken des Feldes „Zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie Ihre Bestellung auf, d.h. ein verbindliches Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Die ausführliche Bestellbestätigung stellen wir gleichzeitig in Ihr Kundenkonto ein.

(3) Ein Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn wir Ihnen eine separate Annahmeerklärung per E-Mail („Bestellbestätigung“) oder eine Versandbestätigung der von Ihnen bestellten Ware zugesendet haben. Über bestellte Artikel, die nicht in der Bestellbestätigung bzw. der Versandmitteilung aufgeführt sind, kommt kein Vertrag zustande. Dies kann auch Artikel betreffen, die zwar im Online-Shop angeboten, aber bei Bearbeitung der Bestellung nicht mehr lieferbar sind.

(4) Der Vertrag kommt zustande mit der
Ernst Faber GmbH
Isaar 54
95183 Töpen
Deutschland
Telefon: +49 9295 9151-15 
Fax: +49 (0) 9295/9151-28 
E-Mail: service@faberknitwear.de 
Internet: www.faberknitwear.de 
vertreten durch die Geschäftsführer: Markus Faber, Walter Faber
Sitz der Gesellschaft
Amtsgericht: Hof HRB 3257 Umsatzsteuer-ID.Nr.: DE 216 252 622

(5) Die Bestellbestätigung ist dabei insoweit bedingt, dass der Kaufvertrag und die Pflicht zur Lieferung entfallen (auflösende Bedingung), wenn die Zahlung nicht fristgerecht bis zum Auflauf der in Ziffer 5 (3) genannten Zahlungsfrist bei uns eingeht. Verspätet eingehende Zahlungen sind ein weiteres Angebot zum Abschluss des Vertrages und können von uns wie in Ziffer 2 (3) beschrieben angenommen werden. Erfolgt keine Annahme, wird der Betrag unverzüglich zurückerstattet und die Bestellung ist gegenstandslos.

(6) Die Vertragssprache ist deutsch.

(7) Da die Bestellabwicklung per Email und in der Regel automatisiert erfolgt, sind Sie dafür verantwortlich, dass die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist und unter der Email-Adresse Emails des Verkäufers und von uns mit der Auftragsdurchführung beauftragter Dritter - auch bei Einsatz von SPAM-Filtern durch den Kunden - zugestellt werden und nicht Unbefugte Zugriff auf die Daten unserer an Sie versandten Emails nehmen können.

3. Angabe und Speicherung von Kundendaten, des Vertragstextes, Persönliches Kundenkonto, Datensicherheit

(1) Ihre Bestellung und Ihre eingegebenen Bestelldaten werden von uns gespeichert.

(2) Den Inhalt Ihrer Bestellung können Sie unmittelbar nach Absenden der Bestellung abspeichern und/oder ausdrucken.

(3) Mit Ihrer erstmaligen Bestellung wird ein Kundenkonto anlegt. Ihre Bestellung und die von Ihnen eingegebenen Bestelldaten werden dann in Ihrem persönlichen Kundenkonto gespeichert. Über Ihre Login-Daten, die Sie bei der erstmaligen Registrierung selbst bestimmen und die wir Ihnen per Email bestätigen, haben Sie jederzeit Zugriff auf Ihr Kundenkonto und haben die Möglichkeit, die Bestellung mit allen eigegebenen Daten auszudrucken.

(4) Sie versichern, dass alle von Ihnen bei der Bestellung bzw. Registrierung im Online-Shop getätigten Angaben (z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Bankverbindung etc.) wahrheitsgemäß sind. Änderungen sind uns unverzüglich mitzuteilen.

(5) Bitte denken Sie zum Schutz Ihrer persönlichen Daten beim Verlassen des web-shops daran, dass Sie sich über den vorgesehenen Button „log-out“ ordnungsgemäß ausloggen.

4. Preise, Versandkosten

(1) Die in unserem Online-Shop angegebenen Preise sind Euro-Beträge und enthalten die gesetzliche Umsatzwertsteuer.

(2) Der Versand erfolgt auf Kosten des Kunden. Eine Übersicht über die Versandmöglichkeiten und die dadurch verursachten Versandkosten findet sich unter dem Link „Zahlungs- und Versandbedingungen“. Die Versandkosten werden dem Kunden auch vor Abgabe der Bestellung auf der Übersichtsseite angezeigt.

(3) Die in der Produktbeschreibung angegebene Lieferfrist bezieht sich auf den Tag der Versendung nach Zahlungseingang.

5. Zahlungsbedingungen

(1) Die Zahlung bei Bestellungen im Online-Shop kann ausschließlich per Vorkasse (PayPal oder Banküberweisung) erfolgen.

(2) Der Versand der Ware erfolgt nach Zahlungseingang.

(3) Die Zahlung des Kaufpreises ist mit Vertragsabschluss (Zugang der Bestellbestätigung) fällig; die Zahlung muss innerhalb von 7 Werktagen seit Fälligkeit bei uns eingehen, anderenfalls wird der Kaufvertrag unwirksam (vorstehende Ziffer 2 (5)).

Wir weisen darauf hin, dass der Überweisungsvorgang in der Regel 1 bis 4 Tage in Anspruch nimmt.

6. Lieferzeit, Versand

(1) Wir sind in zumutbarem Umfang zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt.

(2) Der Versand erfolgt per GLS-Standard-Versand.

(3) Soweit bei der Bestellung keine Lieferadresse angegeben ist, erfolgt Versand der bestellten Artikel an die Postanschrift des Bestellers.

(4) Die Ware wird umgehend nach Gutschrift Ihrer Zahlung auf unserem Konto, d.h. innerhalb der bei der Produktbeschreibung angegebenen Lieferfrist an Sie versandt. Die Lieferzeit innerhalb Deutschlands beträgt 3-5 Werktage ab Zahlungseingang.

(5) Von uns nicht zu vertretende Störungen bei uns oder bei etwaigen von uns beauftragten Unternehmen (z.B. Paketdienst oder Logistikunternehmen zur Abwicklung des Vertrags) sowie höhere Gewalt können die Lieferung verzögern. Über derartige Lieferverzögerungen werden wir Sie, sobald sie uns bekannt werden, unverzüglich informieren. Wir werden Ihnen eine nach den jeweiligen Umständen angemessene, neue Lieferfrist nennen. Ist die Ware nach deren Ablauf aus von uns nicht zu vertretenden Umständen nicht verfügbar, können wir ganz oder teilweise von dem Vertrag zurücktreten. Ist Ihnen infolge der Verzögerungen die Abnahme der Artikel unzumutbar, können Sie vom Vertrag zurücktreten. Wir bitten Sie insoweit um Ihre Benachrichtigung wenigstens in Textform (z.B. Email). Eine für den Artikel erbrachte Zahlung wird unverzüglich zurückerstattet. Ihre etwaigen weiteren gesetzlichen Rechte bleiben in jedem Fall unberührt.

7. Gesetzliches Widerrufsrecht für Verbraucher, Widerrufsfolgen

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vo Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB und nicht vor Erfüllung unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf oder die Rücksendung der Ware sind zu richten an:

Ernst Faber GmbH
Isaar 54
95183 Töpen
oder per Email an:
service@faberknitwear.de

Widerrufsfolgen:IIm Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung (z.B. Gebrauchsvorteil) ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise nicht hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

8. Haftung für Fehler

(1) Bei einem Fehler (Sachmangel) der Kaufsache gelten grundsätzlich die gesetzlichen Vorschriften. Dies bedeutet, dass der Kunde in erster Linie Nacherfüllung, d. h. nach seiner Wahl Nachlieferung oder Mangelbeseitigung, verlangen kann. Bei Vorliegen der weiteren gesetzlichen Voraussetzungen ist der Kunde berechtigt, den Kaufpreis zu mindern oder von dem Vertrag zurückzutreten. Für Schadensersatzansprüche wegen eines Sachmangels der Ware gelten – zusätzlich zu den gesetzlichen Voraussetzungen – die in § 9 genannten Voraussetzungen.

(2) Übliche oder unvermeidbare materialbedingte Abweichungen der Qualität, Farbe, Größe, Ausführung sowie des Designs sind regelmäßig unerheblich. Gewährleistungsansprüche entstehen insoweit üblicherweise nicht. Es bleibt Ihnen aber unbenommen nachzuweisen, dass solche Abweichungen erheblich sind.

(3) Garantien für die Beschaffenheit der Artikel geben wir üblicherweise nicht. Eine Garantie bezüglich der von uns gelieferten Artikel besteht nur dann, wenn diese Garantie ausdrücklich in den Bestellbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

(4) Sämtliche Mängelansprüche verjähren in zwei Jahren ab Übergabe.

9. Schadensersatzhaftung

Für eine Haftung von uns auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen die folgenden Haftungsausschlüsse und -begrenzungen.

(1) Wir haften, sofern uns Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Für einfache Fahrlässigkeit haften wir nur bei Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (sogenannte Kardinalpflicht). Im Übrigen ist eine Schadensersatzhaftung für Schäden aller Art, gleich aufgrund welcher Anspruchsgrundlage, einschließlich der Haftung für Verschulden bei Vertragsschluss, ausgeschlossen.

(2) Sofern wir gemäß Absatz 1 für einfache Fahrlässigkeit haften, ist unsere Haftung auf den Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen wir nach den bei Vertragsschluss bekannten Umständen typischerweise rechnen mussten.

(3) Vorstehende Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten weder, wenn wir eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen haben, noch für Schäden, die nach dem Produkthaftungsgesetz zu ersetzen sind, noch für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit noch für gesetzliche Ansprüche.

(4) Vorstehende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen gelten auch zugunsten unserer Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen und sonstiger Dritter, deren wir uns zur Vertragserfüllung bedienen.

10. Schadensersatzhaftung

(1) Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

(2) Der Kunde erhält auf Anforderung jederzeit Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten.

11. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht.

12. Schlussbestimmungen

(1) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die jeweils einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen. Dies gilt entsprechend für die Ausfüllung etwaiger Regelungslücken dieser Allgemeiner Geschäftsbedingungen.

(2) Der Vertrag wird in deutscher Sprache geschlossen, auch wenn diese AGB neben der Fassung in deutscher Sprache gegebenenfalls auch in anderen Sprachen angeboten werden.

13. Anbieterkennzeichnung, ladungsfähige Anschrift

Unsere Anschrift für Beanstandungen und sonstige Willenserklärungen sowie unsere ladungsfähige Anschrift lautet:

Ernst Faber GmbH
Isaar 54
95183 Töpen
Deutschland

Gesetzliche Vertretung durch die Geschäftsführer:
Markus Faber, Walter Faber

Speichern und Drucken